Zettelmeyer ZL 5001 F


Der Radlader wird nach einem Bauplan von Sönke Brand hergestellt, er wurde in der TRUCKmodell 4/94 - 2/95 veröffentlicht.

Hermann hat mir die großen Aluteile gefräst oder mit der Bandsäge aus geschnitten, was für mich einen enorme Arbeitserleichterung war.

Den Rest der anfallenden Teile habe ich aus Aluwinkel und Messingrohr,- rundstange, -flachstange und -winkel hergestellt. Die sind zum teil verschraubt und mit Uhu Endfest 300 geklebt.

Herstellung von: Träger für den Hubzylinder, Träger für den Kippzylinder.  Beide Träger in den Seitenteilen montiert, komplette Knickgelenk mit Abdeckblechen, Knickgelenk mit Befestigung zum Hinterwagen und hinterer-Querträger für Antrieb.

         

 

Vorderwagen im Aufbau, alter und neuer Träger für den Lenkzylinder,  Vorderwagen komplett zusammen gebaut, Vorderwagen und Hinterwagen zusammen, Hubgerüst und Kippschwinge mit Schnellkupplung, Hubgerüst mit Schaufel.

         

 

Schaufel, Schublade im Heckteil, Gesamtansicht, Fahrerhaus, geschlossener Vorderwagen, Kotflügel.

         

 

Trittstufen und Haltegriffel, Einstieg. Der Antrieb stammt von Damitz, habe ihn ersteigert (Ebay).

         

 

Das soll geändert werden, der Antrieb ist eingebaut, die Reifen, genug Reifenfreiheit, platz im Kotflügel.

         

 

Es ist geändert worden, aber noch nicht ganz fertig, so habe ich es mir vor gestellt, das ist daraus geworden.

Nun sind auch die Spalten/Lücken verschlossen.

         
 

 

Das nächsten was geändert wurde war das Knickgelenk, damit später die Hydraulikschläuche nicht durch scheuern. Das Holz am Hubgerüst wurde gegen Aluvollmaterial ersetzt. Der vorderen Kotflügel wurden dem Original angepasst.

         

 

Auch die hinteren Kotflügel wurden dem Original angepasst. Die Hydraulik ist nun auch da und kann verbaut werden. Neue Luftfilter und Treppen habe ich gleich mit gebraucht. Die Teile sind mittlerweile alle verbaut.

         

 

Er nimmt langsam seine endgültige Form an, etwas an Details wurde hinzu gefügt. Das Heck wurde geändert, damit es dem Original entspricht.

             

 

                     

 

 


Hier wird noch schwer gearbeitet!!!